Einsatz von natürlichen Baustoffen: Lehmputz im Innenbereich und Vollwärmeschutz aus Holzfaserdämmplatten

Anbau und Aufstockung Wohnhaus

in Griesheim 2014-2016

Wohnfläche 125 qm, Erweiterung 30 qm

Bruttorauminhalt 970 cbm, Erweiterung 116 cbm

Bauart massiv 

Im Bestand hatte das Gebäude einen erdgeschossigen Anbau aus den 1960er Jahren, der inzwischen weder technisch noch gestalterisch mehr den Ansprüchen der Bewohner genügte. Zudem sollte weiterer Wohnraum im Obergeschoss geschaffen werden. Der nur nach Nord-Osten ausgerichtete Freisitz im Erdgeschoss sollte um einen Balkon im Obergeschoss in Richtung Südwesten erweitert werden.

    

Nach Überprüfung des Bestandes in technischer und statischer Hinsicht wurde ein Anbau angefügt, der beidseitig viel Licht in das neu entstandene Dachgeschoß hineinlässt. Dieser wurde gestalterisch vom Bestandsgebäude über ein Bindeglied so angebunden, dass beide Gebäudeformen noch wahrnehmbar sind und unschöne Verschneidungen entfielen.  Es entstanden auf 2 Seiten neue Balkone, die sowohl sonnendurchflutet als auch Einblick in den vorhandenen Garten gewähren.

 

Unter Einsatz von natürlichen Materialien wie Holzfaserplatten als Vollwärmeschutz und Lehmputz im Innenbereich ist ein Anbau entstanden, der durch sein angenehmes Raumklima überzeugt und zudem nachhaltig ist.

Vor dem Umbau

Nach dem Umbau