Ausbau und Umbau Dachgeschoss

in Darmstadt 2013-2015

Wohnfläche 92 qm und Erweiterung 39 qm

Bauart Ausbau in Holz- und Trockenbauweise

Der vorhandene, nicht ausgebaute Spitzboden war im Bestand nur über das allgemeine Treppenhaus des 4-Familienwohnhauses zugänglich. 

Dieser sollte nun energetisch saniert und ausgebaut werden. Zudem sollten die Räume im neu entstandenen Dachgeschoss der darunter liegenden Wohnung zugeschlagen werden und eine Treppe innerhalb der Wohnung neu erstellt werden.

Ziel war es außerdem die hohen Brandschutzanforderungen des Gründerzeithauses mit vorhandenem Holztreppenhaus und die teils gegensätzlichen Anforderungen des Denkmalschutzes in Einklang zu bringen.

In Abstimmung mit beiden Ämtern sind sowohl die Brandschutzanforderungen im Treppenhaus, die Fluchtwege aus den neu entstandenen Wohnräumen im Dachgeschoß als auch die Denkmalschutzanforderungen gelöst worden.

Vor dem Umbau

Nach dem Umbau